Rechtsanwaltsbüro

Bernd Eickelberg
Von-Eltz-Str. 12
30938 Burgwedel

 

Tel.: 05139 / 95 73 900

Fax: 05139 / 95 73 901


Im Notfall bei Durchsuchung oder Verhaftung:

0178 / 93 53 392

  

mail@anwalt-burgwedel.de

 

Postanschrift:

Postfach 12 52

30928 Burgwedel

Besitz kinder- und jugendpornographischer Schriften     (§§ 184b, 184c StGB) und andere Sexualdelikte

Spätestens seit dem Fall Edathy ist offenkundig, dass ein Ermittlungsverfahren mit diesem Tatvorwurf die soziale und berufliche Existenz gefährden, wenn nicht sogar vernichten kann. Dies gilt auch, wenn sich die Vorwürfe hinterher als haltlos herausstellen.


Aber auch der Vorwurf der Vergewaltigung oder ähnlicher Delikte kann Ihre bürgerliche Existenz bedrohen und sollte keinesfalls ignoriert werden. Solche Anschuldigungen lösen sich in den seltensten Fällen von selbst!

 

Sie haben eine Vorladung oder gar schon eine Anklage mit derartigen Vorwürfen erhalten?

 

Dann sollten Sie nicht zögern, sofort einen erfahrenen Verteidiger mit der Wahrnehmung Ihrer Interessen zu beauftragen. In vielen Fällen kann der Schaden minimiert oder ganz verhindert werden.

 

Ich biete Ihnen:

  • Fundierte Erfahrung als Verteidiger in diesen Bereichen als Fachanwalt für Strafrecht und Rechtsanwalt mit fast 20 Jahren Berufserfahrung.
  • Absolute und uneingeschränkte Diskretion durch ein Büro, in dem ich alleine arbeite. Außer mir bekommt hier keiner Ihre Akte zu sehen!
  • Zeitlich und örtlich völlig flexible Besprechungstermine, auch abends oder am Wochenende.
  • Barzahlung der Verteidigergebühren, um unerwünschte Buchungspositionen auf dem Kontoauszug zu vermeiden.

 

Rufen Sie mich an und vereinbaren einen Beratungstermin mit mir. Ich zeige Ihnen die Möglichkeiten zur Lösung Ihrer Probleme!